06.12.2017
Gleichzeitig wurde das Jahresprogramm 2018 vorgestellt 

Dinklage - Paula Pelster gestaltete die Adventsfeier der Senioren Union des CDU-Stadtverbandes Dinklage musikalischen. Alle Besucher beteiligten sich am fröhlichen Mitsingen bekannter Advents- und Weihnachtslieder. Vorher stellte der Vorstand die für 2018 geplanten Aktivitäten vor. Stimmungsvolle Erinnerungsfotos der diesjährigen Seniorenfahrt an die Mosel, nach Trier, Luxemburg und Cochem rundeten das Treffen ab.
 
07.11.2017

Dinklage - Der Kriminalhauptkommissar Ulrich Suhr vom Polizeikommissariat Vechta gab Mitgliedern und Gästen der Senioren Union des CDU Stadtverbandes Dinklage wichtige Hinweise zur Einbruchs- und Betrugsabwehr.

In seinem Vortrag  machte Herr Suhr klar, dass die Anzahl der Einbrüche und Einbruchsversuche im Landkreis Vechta in den letzten Jahren gesunken sind; zuletzt von 268 im Jahre 2015 auf 198 im Jahre 2016. Damit ist der Landkreis Vechta im Durchschnitt pro Wohnung deutlich sicherer als Niedersachsen und Deutschland. Trotzdem hinterlässt jeder Einbruch oft schwere seelische Krisen bei den Betroffenen, weil ein Fremder in den persönlichsten Bereich der Wohnung eingedrungen ist.   
 
10.10.2017

Beim Treffen der Senioren-Union der CDU Dinklage schilderte der evangelische Pfarrer Fridtjof Amling in beeindruckender Weise Luthers Lebensweg in der Zeit des geistigen Aufbruchs vom Mittelalter in die Neuzeit. Bis zum Ende des 30jährigen Krieges war die Zeit aber auch durch Bürger-, Glaubens- und Stellvertreterkriege geprägt.

In Westeuropa lag das kleinstaatlich organisierte, deutsche Kaiserreich zwischen den Zentralkönigreichen Spanien, Frankreich, England und Polen/Litauen. Seit Jahrhunderten rangen diese weltlichen Mächte des christlichen Abendlandes mit der geistlichen Autorität des römischen Papstes um die Deutungshoheit. Islamische Türken bedrohten zudem von außen das deutsche Kaiserreich. Martin Luther wurde 1483 in die festgefügte, gottgegebene weltliche Ordnung der Stände in Eisleben geboren. 
 
07.09.2017
Dinklage - Auf sehr große Resonanz stieß Prof. Dr. Hajo Funke bei der Vorstellung seines neuen Buches über die herausgeforderte Demokratie in Deutschland in seiner alten Heimat bei der Senioren Union der CDU. Der Vortrag war ein wachrüttelnder Appell an die Anwesenden sich für unsere weltoffene und rechtsstaatliche Demokratie persönlich zu engagieren und rechtsnationalen, andere Gruppen ausgrenzenden sowie antisemitischen Tendenzen konsequent zu widersetzen. 
 
06.09.2017

Dinklage: Jeder ältere Mensch möchte gerne solange wie möglich in der eigenen Wohnung und damit in der vertrauten Umgebung bleiben. Auch das geänderte Pflegesetz greift diesen Wunsch auf. Zu diesem Thema hielt die Wohnberaterin Fr. Obarowski vom Ludgeruswerk beim Treffen der Senioren Union der CDU Dinklage einen Vortrag. Wie wird durch entsprechende Umbaumaßnahmen ein eigenständiges und sicheres Wohnen in der vertrauten Umgebung auch bei eingeschränkter Mobilität möglich? 

 
10.08.2017
Dinklage - Die Mitglieder der Senioren-Union des CDU Stadtverbandes Dinklage besichtigten die beiden hochmodernen Standorte der Oldenburger Möbelwerkstätten in Dinklage. Gesellschafter Albert Kamphaus und Herr Beutel von der Unternehmensleitung führten durch die Betriebe an der Sanderstraße und Boschstraße in Dinklage.

Die Besichtigung führte die Teilnehmer sowohl durch den Betrieb am ursprünglichen Standort als auch durch das hochmoderne neue Werk außerhalb des Ortes. In großen Produktionshallen stehen modernste Anlagen auf denen erfahrene Tischler edelste Möbel aus Echtholz, Furnier, Metall und Kunststoff mit eleganten Lack- bzw. Kunststoffoberflächen für höchste Ansprüche herstellen. In den nach Maß angefertigten hochwertigen Möbelstücken und Vitrinen bieten z. B. exklusive Markenartikler ihre Erzeugnisse an und unterstreichen damit deren Wertigkeit. Für elegante Yachten und Flugzeugen werden feuer- und wasserhemmende Möbeleinbauten und darauf abgestimmte Wand- und Deckenelemente gebaut. 
 
15.06.2017
Dinklage - Beim Besuch des Zeughausmuseums und des Castrum Vechtense im Zitadellenpark in Vechta erlebten die Mitreisenden der Senioren-Union des CDU Stadtverbandes Dinklage Heimatgeschichte zum Anfassen. 
 
01.06.2017
Dinklage - Die Kulturreise der Senioren-Union des CDU Stadtverbandes Dinklage führte an die Mosel, in die 16 vor Christus als Augusta Treverorum gegründete Stadt Trier, nach Luxemburg und Cochem. 
Ab dem zweiten Tag begleitete uns eine kompetente Gästeführerin, die uns während der Stadtführung erklärte, dass Trier an der Mosel 16 vor Christus als Augusta Treverorum gegründet wurde. Die Augustusstadt lag an der Kreuzung zweier Handelsstraßen auf dem Gebiet der Treverer und wurde schachbrettartig von den Römern angelegt. Angeblich bestand Trier zu dieser Zeit aber bereits seit 1300 Jahren. Ihre Blütezeit erlebte sie von 300 bis 400 n.Chr. als römischer Kaisersitz. Mit 100000 Einwohnern war sie die größte und älteste Stadt nördlich der Alpen.
 
10.05.2017

Dinklage - Die Senioren-Union des CDU Stadtverbandes Dinklage waren sehr angetan von der breit angelegten und aufopfernden ehrenamtlichen Tätigkeit der 27 aktiven Mitarbeiter der Dinklager Weißrusslandhilfe des Malteser Hilfsdienstes und ihrer vielen Sponsoren.

Franz-Josef Behrens und Ludger Dödtmann berichteten bei Fetisch-Jordan, dass durch die Dinklager Weißrusslandhilfe in den letzten zehn Jahren über 200 Tonnen Hilfsgüter Bedürftigen in Weißrussland kostenlos zur Verfügung gestellt werden konnten. An den Kleiderannahmeterminen in der Bahnhofstrasse werden insbesondere gut erhaltene Kleidung, Wäsche, Hygieneartikel, Geschirr und Besteck angenommen. Bei akutem Bedarf wurden auch Krankenhausbetten, Matratzen, Kirchenbänke, Kinderwagen, Schultafeln, Elektrogeräte und sogar ein Gewächshaus nach Weißrussland transportiert. Zurzeit wird der Umzug in die alte Molkerei an der Sanderstrasse vorbereitet. Der endgültige Termin wird nach Bezugsfertigkeit bekanntgegeben. 
 
05.04.2017

Dinklage - Bei der Zusammenkunft der Senioren-Union des Stadtverbandes Dinklage erläuterte Pfarrer Johannes Kabon den verabschiedeten Pastoralplan der katholischen Kirchengemeinde Dinklage als Fahrplan für die nächsten vier Jahre.

Der in den letzten zwei Jahren von vielen Katholiken erarbeitete Pastoralplan soll in den nächsten Jahren Arbeitsinstrument der Kirchengemeinde sein. Aufgrund der zukünftig gemachten Erfahrungen soll er spätestens in vier Jahren angepasst und fortgeschrieben werden.


 
 
 
Stadt Dinklage CDU Kreisverband Vechta Senioren-Union des CDU Kreisverbandes Vechta CDU Landesverband Oldenburg
CDU Niedersachsen CDU Deutschlands
© CDU Stadtverband Stadt Dinklage  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.35 sec. | 7145 Besucher